blogspot stats
ANYWEARS: Lancaster Totale Age Correction CC-Cream Review -->

02.02.14

Lancaster Totale Age Correction CC-Cream Review

Und wieder ein Review für euch! Heute über die Total Age Correction CC Cream von Lancaster. In meinem letzten Post habe ich ja bereits über die Garnier BB Cream geschrieben über die ich eher semi begeistert war. Bevor ich euch jetzt ins totale Abkürzungen Wirrwarr schmeiße, möchte ich vorweg die Bedeutung von CC genauer erklären, für alle die es bereits wissen, scrollt einfach weiter :)

CC ist die Abkürzung für Color Correction.Der Unterschied zwischen den gehypten BB (Beauty Balm) Creams ist, dass CC Creams einen weiteren Bonus parat haben. Sie sind quasi "die nächste Generation" unter den Beauty Creams. Durch einen geringen Grünanteil in der Creme werden u.a Rötungen gemildert oder kleine Äderchen überdeckt. Des weiteren liegt die Weiterentwicklung in der dauerhaften Verbesserung des Hauttons. Natürlich sollte man die Creme dafür täglich verwenden um ein Ergebnis zu erzielen.




Das sagt der Hersteller:
Die wirksamsten Technologien gegen die Zeichen der Hautalterung vereint Lancaster in der exklusiven Rezeptur der Global Anti-Aging CC Cream SPF 15. Mit ausgewählten pflegenden und teintoptimierenden Inhaltsstoffen und mineralischen Pigmenten erscheint die Haut umgehend ebenmäßiger und perfektionierter. Mit Lichtschutzfaktor 15 ist Ihr Teint zusätzlich vor einer vorzeitigen sonnenbedingten Hautalterung geschützt.

Ihr kennt diese Tage sicherlich auch, ihr habt keine Lust auf Make up, wollt aber trotzdem nicht ganz "nackt" aus dem Haus gehen. Für diese Momente sind CC oder BB Creams genau das Richtige. Ich habe zuvor nur BB Creams getestet und war sehr neugierig was nun die nächste Generation so alles kann.



Ich trage die Creme genau so wie jede andere Creme oder Make up im Gesicht auf. Die Dosierbarkeit ist sehr einfach, da man die Creme mit Hilfe eines kleinen Pumpspenders entnehmen kann. Hygienisch und praktisch! Mein ernster Eindruck: riecht die Creme aber gut!  Wirklich, sie riecht sehr angenehm. Rötungen (besonders um die Nase) werden kaschiert ohne das man dabei das Gefühl hat man würde 2 Schichten Make up tragen. Das Ergebnis ist frisch & natürlich. Der Teint wirkt ebenmäßiger aber nicht zugekleistert.Viele BB Creams oder getönte Tagescrems lassen die Haut nach dem Auftrag gerne etwas glänzend aussehen. Das mag ich wirklich überhaupt! Wenn es der Fall ist,  muss ich immer nochmal nachpudern und das finde ich, ist wirklich nicht der Sinn einer BB/Getönten Tagescreme. Allerdings ist dies hier nicht der Fall. Großes Plus dafür!
Ich war ein bisschen skeptisch, ob die Farbe der Creme sich wirklich meiner Hautfarbe anpassen würde da es nur einen Ton gibt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen wie das gehen soll :D aber hingegen aller Erwartungen hat sie dies getan. Wunder gibt es immer wieder..
Ich habe die CC Cream bereits 7 Tage getestet um zusehen, ob meine Haut sie annimmt und verträgt. Glücklicherweise scheint sie sehr zufrieden damit zu sein, denn Pickelchen sind davon keine entstanden.

Pro:
  • leicht zu verteilen
  • glänzt nicht
  • passt sich dem Hautton an
  • Rötungen werden kaschiert
  • Anti Aging Eigenschaften
  • Lichtschutz
  • hygienische Entnahme
  • angenehmer Geruch
  • schöne Verpackung


Con:
  • Preis
Zusammenfassung:
Hier stimmt für mich (fast) alles. Das Produkt an sich gefällt mir sehr gut! Das einzige was ich bemängeln würde ist der Preis. Sonst ein wirklich klasse Produkt. 


Kommentare:

  1. Die Farbe sieht wirklich gut aus, aber ich hab soo viele Foundations, die ich einfach immer mit einer Tagescreme mische, dass ich mir gar nichts neues mehr zulegen brauche :D
    Achja, vielleicht noch ein kleiner Tipp: wenn du die Fotos etwas größer machst, dann wirkt das gleich viel besser :)

    AntwortenLöschen
  2. Hab noch ein Contra für dich: Der Mutterkonzern von Lancaster lässt TV durchführen :3

    Danke für die Aufklärung über BB und CC Cremes Oo wusst ich alles nicht, seit wann gibt es BB Creme eigentlich? Ich hörte davon zwar schon, aber konnt nie so richtig was damit anfangen.
    Dein Blogname gefällt mir übrigens sehr gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das mit dem Contra wusste ich noch gar nicht ! Muss ich mich gleich mal schlau drüber machen. Danke für den Hinweis!
      BB Cremes an sich gibt es schon sehr lange im Asiatischen Raum..(min. schon 10 jahre) zu uns sind die jetzt erst seit ..hm, nem Jahr rübergschwappt.

      Löschen
  3. Ich hatte auch die BB cream von Garnier zum testen bekommen und fand sie super schlecht! :(.
    Lg Anna von http://flawless-dandelion.blogspot.de

    AntwortenLöschen